anticache

Dr. Birgit Böhm erhält den diesjährigen Förderpreis der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL®

13.12.2018


Den Förderpreis der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® für Sport und nicht-medikamentöse Therapie bei Bluthochdruck erhält in diesem Jahr Dr. Birgit Böhm, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie für das Projekt „Druck runter - Aktivität rauf!", das darauf abzielt, mit einem praxisnahen, Ansatz positive Effekte auf den Blutdruck und die Gefäßelastizität hervorzurufen.

Hierzu wurden Schulwegstrecken kartographiert. An den Ausgangspunkten treffen sich morgens zu festgelegten Uhrzeiten Seniorinnen und Senioren zu einem gemeinsamen Spaziergang zur Schule. An Haltestellen können sich die Schülerinnen und Schüler anschließen und so wird der Spaziergang zu einem „Frischluft-Bus“ zur Schule. Das sorgt für tägliche Bewegung – gleichermaßen bei den Schulkindern und den Senioren - ein Setting-orientiertes, generationsübergreifendes Präventionskonzept. Der Preis ist mit 1.200 Euro dotiert.

Zur Pressemitteilung der Deutschen Hochdruckliga.